Neuigkeiten

Sie sind hier:Home»Informieren»Neuigkeiten
Neuigkeiten

Alles auf einen Blick.

Neues, Wissenswertes, Interessantes zur Ferienregion finden Sie hier.

 

 

Saisonstart im Skigebiet Garmisch-Classic

Saisonstart ZL

Diese Skilifte und Pisten gehen in Betrieb
Das Skigebiet Garmisch-Classic startet am Donnerstag, den 19. Dezember 2019, mit 8 von 17 Skiliften und 8 von 23 Pisten zwischen dem Kreuzeck und dem Hausberg in die diesjährige Wintersaison.

Als Erstes in Betrieb genommen werden können die Hausbergbahn, der Kreuzwankl-Ski-Express, der Trögllift, die Rimmler-Moos-Lifte, der Adamswiesenlift und das Kinderland. Auch der Kandahar-Express geht in Betrieb. Die Kandahar (5a) und die Olympia-Abfahrt (4) sind im oberen Bereich bis zur Kandahar-Express-Talstation geöffnet – ausgenommen bleibt der Tröglhang.

Am Freitag, den 20. Dezember 2019, öffnen auch die Kreuzeckbahn und die Hexenkesselbahn.

Für den Skibetrieb im Alpspitzgebiet reicht die aktuelle Schneelage leider noch nicht aus. Dieser Teil des Skigebiets Garmisch-Classic muss vorerst noch geschlossen bleiben. Jedoch gehen die Alpspitzbahn, die Hochalmbahn sowie die Aussichtsplattform AlpspiX ab Samstag, den 21. Dezember 2019, für Fußgänger in Betrieb.

Welche Skilifte und Pisten in Betrieb sind, erhalten interessierte Wintersportler immer aktuell unter „Geöffnete Anlagen“ auf zugspitze.de.

Reduzierte Ticketpreise zum Saisonstart
Vom 19. bis 23. Dezember 2019 bietet die Bayerische Zugspitzbahn ermäßigte Ticketpreise an: Der Tagesskipass Garmisch-Classic kostet für Erwachsene 37,00 statt regulär 46,00 Euro. Im Rahmen der Familienermäßigung zahlen ein Erwachsener und ein Kind (6-18 Jahre) 50,00 statt regulär 63,50 Euro für den Tagesskipass im Skigebiet Garmisch-Classic. Ab dem 24. Dezember 2019 gilt der Regeltarif.

 

https://zugspitze.de/de/winter/aktuell/news/saisonstart+im+skigebiet+garmisch-classic_n45578

Copyright: Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG / Matthias Fend

 

Mitteilung der bayerischen Zugspitzbahn (BZB) zur Wintersaison 2019/2020:

zugspitzbahn

Skibetrieb Zugspitze
Die Wintersaison 2019/2020 startet in diesem Jahr am 15. November 2019 und endet am 3. Mai 2020.

Die Wintersaison im Skigebiet Garmisch-Classic startet am 19. Dezember 2019. Der letzte Tag der Wintersaison 2019/2020 ist der 29. März 2020.

Wankbahn
Die Wankbahn ist wie gewohnt während der Weihnachtsferien, in diesem Jahr vom 25. Dezember 2019 bis 06. Januar 2020, in Betrieb.

Weitere Informationen finden Sie hier:  https://zugspitze.de/de/live-info/zugspitze/anlagen-zugspitze

Warmfreibad Farchant geschlossen

Warmfreibad Farchant

Seit dem 09. September 2019 ist das Warmfreibad Farchant witterungsbedingt geschlossen. Wir danken unseren Badegästen für den Besuch in dieser Saison und freuen uns auf ein Wiedersehen in 2020.

Interaktives Erlebnis: Ruf des Berges

ruf des berges

Erlebe eine Geschichte! Der Ruf des Berges schallt durch die Zugspitz Region und schützt das Gute in ihr. Und du kannst dafür sorgen, dass es auch so bleibt! Zusammen mit Waldfried Huber erlebst du eine interaktive Geschichte, die dich auf deiner Reise durch die Region begleitet: Eine sogenannte Suddenlife Journey. Direkt loslegen!
Download Flyer als PDF

Mehr Informationen: www.ruf-des-berges.de

Farchant ist wieder Luftkurort!

Luftkurort Farchant

Die Gemeinde Farchant hat kurz vor Weihnachten ein besonderes Geschenk erhalten: das Prädikat Luftkurort.

Knapp vier Jahrzehnte hat es gedauert, dass sich die Gemeinde wieder „Luftkurort“ nennen darf – alle Anerkennungsvoraussetzungen sind erfüllt.
Im Vorfeld standen umfangreichste Messungen, Analysen und Bewertungen an. So wurde die Luftqualität innerhalb und außerhalb des Ortes zu verschiedenen Jahreszeiten gemessen. Die positiven klimatischen Verhältnisse im Ort verdeutlichen eine Klimaanalyse und eine ergänzende medizin-klimatologische Studie.

Neue Rekord-Seilbahn Zugspitze

Seilbahn Zugspitze Neue Rekordseilbahn zur Zugspitze © Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG Max Prechtel (8)

Mit spektakulären Bauarbeiten auf knapp 3.000 Metern über dem Meeresspiegel, bodentief verglasten Kabinen mit Platz für bis zu 120 Personen und gleich drei Weltrekorden hat die neue Seilbahn Zugspitze in den vergangenen Monaten weltweit auf
sich aufmerksam gemacht. Am 31. März 2018 ist die Weltrekordbahn auf Deutschlands höchsten Gipfel exakt 100 Tage in Betrieb. In diesem Zeitraum konnte die neue Seilbahn Zugspitze bereits über 100.000 Gäste begrüßen.
Trotz kleinerer Anfangsschwierigkeiten wie beispielsweise stark vereisten Schiebetüren an der Bergstation und damit verbundenen, täglichen Enteisungsaktionen zeigt sich Peter Huber, Technischer Vorstand der Bayerischen Zugspitzbahn, hochzufrieden mit der neuesten Seilbahn des Bergbahnunternehmens:
„Größe, technische Anforderungen und klimatische Bedingungen machen die neue Seilbahn Zugspitze zu einer der komplexesten Seilbahnanlagen der Welt. Die moderne und komfortabel ausgestattete Seilbahn findet großen Zuspruch und Lob bei unseren Gästen aus nah und fern. Und auch unsere Mitarbeiter fühlen sich an der neuen Anlage sehr wohl.“
Eine Lösung für die vereisten Bahnsteigtüren ist mittlerweile gefunden, doch die Liste der zu verrichtenden Arbeiten endet noch lange nicht. Im Frühjahr sollen die Außenanlagen ander Talstation fertiggestellt werden, was aufgrund des frühen Wintereinbruchs vor der Eröffnung am 21. Dezember 2017 nicht mehr möglich war. Am Berg steht in den kommenden Monaten die Fertigstellung der Gipfelterrasse sowie der neuen Gipfelgastronomie auf dem Programm. Das Panorama 2962 wird am 1. Juli 2018 eröffnet.
Der Rückbau von Materialseilbahn und Baukran ist noch in diesem Sommer geplant. Danach nimmt das goldene Gipfelkreuz wieder den Platz als Deutschlands höchsten Punkt ein. Aktuell überragt der gelbe Baukran den Zugspitzgipfel noch um 13 Meter.

Freie Fahrt mit dem RVO für Farchanter Gäste!

RVO

Ankommen, das Auto stehen lassen und ohne Parkplatzsorgen mit Bus oder Bahn kostenlos zur Wanderung, zur Entdeckungstour oder zum Einkaufsbummel fahren: all das ermöglicht Ihnen Ihre Farchanter Gästekarte!

Sie haben mit Ihrer Farchanter Gästekarte auch freie Fahrt mit den Bussen des RVO (Linien 9606, 9608 und 9622) nach Oberammergau, Füssen oder Mittenwald!

Ohne dass Sie dafür extra bezahlen müssen und beliebig oft während des Urlaubs!

Gästekarten-Gewinnspiel

Dorfspaziergang Paar

Immer am Jahresende zieht unsere Glücksfee die Gewinner unseres Gästekarten-Gewinnspiels! Alle unter Ihnen, die in diesem Jahr fleißig mitgespielt haben, können mit etwas Glück auf einen kostenlosen Urlaub in Farchant hoffen. Für alle, die dieses Mal nicht gewonnen haben, nicht verzagen, neues Jahr, neues Glück. Unsere Daumen sind für Sie gedrückt. Und natürlich dürfen sich alle Teilnehmer bei ihrem nächsten Urlaub in Farchant einen kleinen Trostpreis in der Tourist-Information abholen.

Wandern, erleben, genießen

Wanderschuhe

Es lebe die Vielfalt! Egal, ob Sie Gipfelstürmer oder Panoramaweg-Fan sind, das weite Alpenvorland bietet beiden nur das Beste. Ein besonderes Schmankerl sind unsere verschiedenen geführten Wanderungen, die z. B. als Familien-, Fackel- oder Kräuterwanderungen unter kompetenter Begleitung durch Wald und Flur führen.
Freuen Sie sich auf die Wandersaison 2020!

Stammgäste werden geehrt!

wandern mit der familie

Die Treue zum Urlaubsort Farchant wird belohnt!

Gäste, die mindestens ihren 5. Aufenthalt in Farchant verbracht haben, werden von der Tourist-Information geehrt. Bis zum 30. Aufenthalt erfolgt die Ehrung in 5-er Schritten, ab dem 30. Aufenthalt in 10-er Schritten.

Wenn Sie geehrt werden möchten, kreuzen Sie bitte das Kästchen im Anmeldeformular entsprechend an.

Anmeldung Gästeehrung

WLAN in der Tourist-Information

free wifi in farchant

Bequem und schnell E-Mails abrufen, im Internet das Wetter für die nächsten Tage ansehen oder das aktuelle Veranstaltungsprogramm durchstöbern? Mit dem WLAN-Hotspot in der Tourist-Information Farchant surfen Gäste unbegrenzt und kostenfrei. Weitere Hotspots finden Sie im Warmfreibad, am Bahnhof, im Sportzentrum und im Hotel/Gasthof Alter Wirt in der Bahnhofstraße. 

Mit Ihrer Farchanter Gästekarte erhalten Sie in der Tourist-Information kostenlos die Zugangsdaten und können so mit Ihrem eigenen Smartphone, Tablet-PC oder Laptop im Internet surfen.